Tragen Sie die Richtige BH Größe?

Published by Silke Weimann on

Es ist nicht nur eine Schlagzeile, es tragen tatsächlich 80% aller Frauen die falsche BH-Größe. Ein schlecht sitzender BH ist nicht nur optisch unvorteilhaft, er kann darüber hinaus sogar zu Kopfschmerzen, Verspannungen und Rückenschmerzen führen.

Die meisten Frauen tendieren dazu eine zu große Unterbrustweite und ein zu kleines Cup zu wählen.

Leider wissen nur wenige Frauen wie BH-Größen wirklich funktionieren! Das wollen wir ändern.
Warum 70E, 75D, 80C, 85B und 90A gleich große Cups haben und sich nur die Unterbrustbänder ändern, verraten wir euch gerne.

Eigentlich könnte man annehmen, dass Cups so aufgemacht sind, dass der jeweilige Buchstabe die Größe des Cups angibt und diese von Buchstabe zu Buchstabe größer werden. Doch so einfach ist es ganz und gar nicht. Vergleicht doch mal einen BH in 70B und 95B und Sie werden feststellen, dass die Körbchen definitiv nicht die gleiche Größe haben.
Doch woran liegt das? Der Grund dafür ist, dass die Körbchengröße und das Unterbrustband in einem relationalen Verhältnis zueinander stehen. Der Buchstabe bezeichnet also nur dann ein bestimmtes Körbchenvolumen, wenn er im Zusammenhang mit einer konkreten Unterbrustweite steht.

Die Folge davon sind die sogenannten Kreuzgrößen. Bei Kreuzgrößen bleibt die Größe des Cups gleich, während sich die Unterbrustweite verändert. So ist z.B. bei einer 75B das Cup gleich groß wie bei einer 70C oder 80A, lediglich die Unterbrustweite ändert sich.

Wenn Sie jetzt auch Lust bekommen haben, sich von uns beraten zu lassen, dann kommen Sie uns doch einfach mal in unserem Wäscheladen besuchen. Wir freuen uns auf SIe!